vauhundert - Wer isses denn? 11.05.2016

 

vauhundert?

 

Diese Verballhornung fußt auf der Bezeichnung einer Diesellokomotive, in meinem Fall der V 100 der Deutschen Bundesbahn, denn die gleich bezeichnete Lokbauart der Deutschen Reichsbahn ist zwar auch eine zumindest für mich schöne Maschine, aber die "Andere" ist mir halt lieber.

Mit der Symphatie ist das nun mal so eine Sache.

 

Auf dem obenstehenden Bild sieht man die 212 234-9, die ehemalige V 100 2234, im Bahnhof meines Geburtsortes Mettmann, anlässlich einer Vegitationskontrollfahrt mit dem Unkrautspritzzug den ich am 03.08.1993 zu fahren hatte.

 

Diesen Nicknamen legte ich mir in frühester Jugend des Internet zu, trieb mich damit in verschiedenen eisenbahnspezifischen Foren herum und mache dies teils noch immer.

 

Mein Name im wirklichen Leben lautet Michael Peplies.

Nähere Angaben finden sich wie rechtlich gefordert im Impressum.

 

Neben meinem Beruf des Lokomotivführers beschäftigt mich die Eisenbahn auch als Steckenpferd, wobei es da zur Mitarbeit an einigen eisenbahnhistorischen Büchern gekommen ist. In geringem Umfang findet auch die Beschäftigung mit der Modellbahn mein Interesse, in dem ich versuche die gewonnenen Erkenntnisse der heimatbezogenen Eisenbahngeschichte ins Modell zu übertragen. Dazu später an anderer Stelle einmal mehr.

 

Dieses Bild zeigt die 212 007-9, die ehemalige V100 2007, der SEMB - Stiftung Eisenbahnmuseum Bochum, welche ich gelegentlich Bewege und in diesem Falle im Bahnhof Rheinhausen auch einmal angehalten habe.

 

 

vauhunderts Sammelsurium

Diese im Aufbau bzw. stetigen Wandel befindlichen Seiten sollen einen kleinen Querschnitt meiner Interessen zeigen, der (gerade nicht freigeschaltete) Bilderspeicher allerdings dient eher nur der Verlinkung in Foren eingestellter Photographien. Natürlich verweise ich auf das uneingeschränkt bei mir liegende Urheberrecht dieser und aller anderen hier gezeigten und nicht anders bezeichneten Abbildungen.

 

2016.05.11 Eine kleine erweiterte Ausarbeitung eines Artikels über das Pferd als Rangierlokomotive.

 

2016.04.11 Ein paar redaktionelle Kleinigkeiten, Vorbereitungen zur V 100 Geschichte in Wuppertal, sowie bei der Marscheider Industriebahn unter 4.Modellbau ein paar Worte und Bilder über Gleisbau unter 4.1.4 eingestellt

 

2016.03.30 Im Westen . . . äh, auf der Seite nichts Neues. Aber es sind Artikel zur Eisenbahnhistorie in der Erstellung und weil die ziemlich umfangreich und damit arbeitsintensiv sind, gibt es hier gerade nichts Neues. Im Augenblick erarbeite ich einige neue Inhalte für den Bereich V 100 in Wuppertal. Das wird noch ein wenig Zeit beanspruchen.

 

2015.06.19 Die Unterseite zur Rheinischen Strecke über den Gleisanschluß der Firma Luhns in Wuppertal Wichlinghausen eingstellt.

 

2015.05.05 Die eigene Domain www.vauhundert.de ist eingerichtet. Die Emailadresse

mail ät vauhundert.de

ermöglicht nun eine direktere Kontaktaufnahme. Ein paar neue Verkaufsstücke eingestellt.

 

2015.03.10 Zwei neue Seiten eingestellt, auf denen ich einmal über eine alte Recherche über noch ältere Eisenbahnfotos und einen besonderen Dienst von 10.03.2005 berichte.


2015.01.16 Eine neue Seite eingestellt in der ich nach und nach ein paar nicht mehr im Fokus meiner Interessen liegenden Bücher, Zeitschriften, Bahnsammelstücken und Modellbahnartikel einstellen werde. Kauft Leute, kauft!!! ;-)

Außerdem habe ich eine Seite zu nützlichen Hinweisen wie bei einer Zugtrennung zu verfahren ist, eingestellt

 

2015.01.03 Auf den Seiten der Mascheider Industriebahn hat sich wieder etwas getan. Eine erste halbwegs passende Lokomotive ist im Anmarsch.

 

2014.10.21 Auf den Seiten der Mascheider Industriebahn hat sich wieder etwas getan. Ein Netzfundstück bringt Erinnerung von vor zwanzig Jahren hervor und lässt mich altes aus den Schubladen kramen.

 

2014.10.18 Auf den Seiten der Mascheider Industriebahn hat sich etwas getan. Die Beschreibung für die Station Kottenhammer wurde erstellt und einige Unterpunkte innerhalb der einzelnen Kapitel ergänzt. Fotos vom Bau der Stationen Oehde und Kottenhammer sind eingestellt. Die Erkenntnis das diese Heimseite erst langsam mit der Anlage wachsen wird, lässt mich trotz mancher "Unfertigkeit" die Sache nun Publik machen.

 

2014.09.27 Einige Scans von Unterlagen auf der Seite der Rheinischen Strecke hochgeladen. Dazu müssten eigentlich noch weiterführende  Erklärungen folgen. Die Seiten im Teil Bahnhistorisches begonnen.

 

2014.09.11 Änderungen im Aufbau der Unterseiten durchgeführt, ein Gästebuch sowie eine Galerieseite eingerichtet, an den Layouteinstellungen herumgespielt und weitere Inhalte eingefügt. Das Datum hat augenscheinlich nichts im Seitennamen zu suchen, denn mit jeder Änderung gehen die Links ins Leere bzw. zumindest nur auf die Hauptseite.


2014.09.07 Die Sache mit den Untermenüpunkten entdeckt und mit den Seiten über die Marscheider Industriebahn begonnen.


2014.09.03 Auf verschiedenen Wunsch eine Abhandlung über die Recherche zu Gleisanschlußanlagen eingestellt.

 

2014.07.07 Von der Festplatte reaktiviert ist ein Hinweistext zu verschiedenen offiziellen Mitteilungsblättern mit höchst interessanten Berichten, Bildern und Zeichnungen, welche sich sehr gut auch für den Modellbau eignen.

 

2014.06.02 Zur Zeit ist das eher ein Übungsmedium. Viele Funktionen der Software muß ich mir erst aneignen. Solange ich mit diesen Spielereien beschäftigt sein werde, möchte ich auch niemanden auf die Seite aufmerksam machen. Das sei dem zufälligen Besucher mit an die Hand gegeben ;-)